Foto: shutterstock.com

Die besten Alben 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir wollen mit euch noch einmal auf 2019 zurückblicken. Genauer gesagt haben wir für euch noch einmal zehn der besten CDs des abgelaufenen Jahres aufgelistet. Da ist bestimmt das ein oder andere Album dabei, das auch in eurem CD-Regal steht.

Andreas Gabalier - Best of Volks-Rock'n'Roller – Das Jubiläumskonzert live aus dem Olympiastadion in München

Es gibt viele Faktoren die dazu führten, dass Andreas Gabalier eine derart steile Karriere hingelegt hat, die er dieses Jahr mit der Veröffentlichung seiner großen Best-Of-Rückschau gebührend gefeiert hat. Aber Glück ist keiner davon. Vielmehr ist sie das Ergebnis guter Songs, unbändigem Fleiß, und schier grenzenloser Belastbarkeit. Sein 10.Jubiläumsjahr führte ihn und seine Band auf große Stadiontour die ihren absoluten Höhepunkt im von ihm als "Epizentrum des Volks-Rock'n'Roll" getauften Olympiastadion in München am 15. Juni fand. Diese Live-CD bringt diese einmalige Konzertatmosphäre perfekt ins heimische Wohnzimmer.

Kerstin Ott - Ich Muss Dir Was Sagen 

Oft sind gerade die kleinen Worte, die direkt von Herzen kommen, die aufrichtigsten und die schönsten. Kerstin Ott hat sich noch nie davor gescheut, sich ihren Fans zu offenbaren. Sie durch die Musik an ihrem Leben teilhaben zu lassen und sich dabei auch von ihrer verletzlichsten Seite zu zeigen. Mit „Ich muss Dir was sagen" veröffentlichte die norddeutsche Singer/ Songwriterin ihr intimstes, ihr mutigstes und ihr emotionalstes Album.

Matthias Reim - MR20 

Musik ist nach wie vor Matthias Reims größte Lebensliebe. Sie hat ihn mindestens so geformt, wie er moderne deutschsprachige Musik mitgeformt hat. In gewisser Weise ist MR20, sein 20tes Album, ein Befreiungsschlag für ihn. Mit einem Panoramablick, der nicht mal den Horizont als Grenze des Möglichen akzeptiert, bündelt er darin, was ihn 2019 ausmacht: fesselnde Stimme, unnachahmliches Songwriting, die Freiheit, auf den Punkt zu bringen, was er sagen will, packend erzählte Geschichten. Wahrhaftig und Ungeschminkt.

Howard Carpendale - Symphonie meines Lebens

Howard Carpendale verließ er nach den letzten erfolgreichen Alben einfach den bewährten Album-Singles- Tour-Weg, weil es zunehmend anmaßend erschien, nach über 50 Jahren ein noch nicht erzähltes Thema zu finden. Es entstand eben jene Idee, die seinen Weg schließlich nach London in die berühmten Abbey Road Studios führte. Dort nahm Howie gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra die „Symphonie meines Lebens" auf. Es ist am Ende ein ganz besonderes Album geworden und verewigt ein faszinierendes Lebenswerk eines außergewöhnlichen Künstlers.

Eloy de Jong - Kopf aus - Herz an... und tanz! 

Nachdem der sympathische Niederländer 2018 ein beispielloses Solo-Comeback gefeiert und sogar die Spitze der deutschen Albumcharts erstürmt hat, serviert Popschlager-Sensation Eloy de Jong seinen Fans nun das ultimative Tanzflächen-Update: Angekündigt von der ansteckenden Latin-Pop-Neuinterpretation seiner Hitsingle „Kopf aus – Herz an", veröffentlichte der Hitgarant aus Holland am 21. Juni 2019 die brandneue 2CD-Tanz-Edition des gleichnamigen #1-Albums – wenn es heißt: „Kopf aus – Herz an (… und tanz!)". Neben dem Originalalbum und vier brandneuen Exklusivtiteln präsentieren Eloy und sein angestammter Hit-Producer Christian Geller mit der zweiten CD ein ganz besonderes Highlight: 100% tanzbare Neuinterpretationen sämtlicher Albumtracks, die nun erstmals mit dem Schwung von Tango, Rumba, Walzer, Cha Cha Cha & Co. daherkommen – wie für Dancefloors und Tanzschulen gemacht!

Semino Rossi - So ist das Leben 

Seit nunmehr 15 Jahren zählt Semino Rossi zu den erfolgreichsten und beliebtesten männlichen Interpreten in der deutschsprachigen Schlagerlandschaft. Im März legte der 57-jährige Sänger und Musiker mit „Das verflixte 7. Jahr" den ersten Vorboten seines Albums vor. Anfang Juli präsentierte der charismatische Ausnahmekünstler mit argentinischen Wurzeln den Fans nun sein neues Schlager-Album „So ist das Leben". Mit seinem neuen Werk knüpft der charismatische Ausnahmekünstler nun nahtlos an das Vorgängeralbum an. Semino Rossi präsentiert sich so unverbraucht, modern und tanzbar wie nie zuvor, beweist aber gleichzeitig erneut sein unvergleichliches Gespür für die großen Gefühle.

Beatrice Egli - Natürlich! 

Beatrice Eglis Auszeit in Australien zum Jahreswechsel 2018/2019 hat die neue CD "Natürlich!" geprägt, was man allein schon am Titel „Terra Australia" erkennen kann. Ein weiterer Ohrwurm der dort entstanden ist heißt „Le Li La – Leben Lieben Lachen", der auch das Lebensmotto der stets gut gelaunten Künstlerin sein könnte. „Es ist eine Hymne auf das Leben, das schön ist, wenn man lieben und wenn man lachen kann und davon krieg ich nicht genug", sagt die Blondine, die schon immer ein Mensch gewesen ist, der immer an das große Happy End glaubt und glauben will. „Le Li La – Leben Lieben Lachen" ist ein gelungener Mix aus Pop und Schlager.

Andrea Berg - MOSAIK 

Andrea Berg nimmt ihre Anhänger auf dem insgesamt 17. Studioalbum – dem dritten unter dem eigenen Label Bergrecords - mit auf eine spannende musikalische Reise. Liebe, Glück, Sehnsucht und Schmerz – die 15 brandneuen Titel formen gemeinsam ein authentisches MOSAIK des Lebens!  Im Interview mit dem Magazin „Super TV" erklärt die Schlagersängerin, warum sie gerade diesen Titel für ihr neues Album ausgewählt hat. „'Mosaik' ist die Essenz meines gesamten musikalischen Schaffens. Jeder Song auf dem neuen Album ist ein einzelnes Mosaiksteinchen, jede Begegnung und jeder Augenblick ein Teil meines großen Lebensmosaiks. Das alles haben wir eingefangen. Gerade die etwas dunkleren Mosaiksteinchen sind wichtig für uns alle, denn sie erinnern uns an unsere eigene Endlichkeit und daran, dass wirklich nichts selbstverständlich ist. Ein Mosaik leuchtet erst dann, wenn es auch Kontrast hat", sagt die 53-Jährige.

Roland Kaiser - Alles oder Dich 

Am 15. März erschien das neue Album „Alles oder Dich" von Roland Kaiser. Vorab veröffentlichte der 66-Jährige bereits den gleichnamigen Titelsong, der sofort aus einem Grund ins Ohr geht. Dieser hat nämlich den klassischen Stil, den man aus Bond-Filmen kennt. Kein Zufall, wie Roland Kaiser zugibt. Denn die Schlager-Legende ist ein riesiger 007-Fan und hat sich deshalb vom „Skyfall"-Soundtrack inspirieren lassen. Damit auch alles bis ins kleinste Detail passt, holte Kaiser den mehrfachen Grammy-Preisträger Michael Ilbert mit ins Boot, der u.a. auch für die britische Sängerin Adele arbeitete, die den Titelsong zum Bond-Film „Skyfall" gesungen hat und damit u.a. einen Oscar gewann. Wie sich herausstellte ein kluger Schachzug, denn der Song „Alles oder Dich" könnte problemlos als Bond-Song laufen. Für Roland Kaiser geht damit ein großer Wunsch in Erfüllung und auch seine Fans kommen voll auf ihre Kosten. 

Daniela Alfinito - Du warst jede Träne wert 

Daniela Alfinitos Album „Du warst jede Träne wert" handelt von Liebe, Trennung und Herzschmerz. "Wenn sich die Leute mit meinen Liedern identifizieren und sagen: „Ja, genau das ist mir auch passiert." Das macht mich unheimlich glücklich – wenn ich ihnen durch meine Musik über emotionale Klippen helfen und Menschen verbinden kann", sagt die Sängerin. Familie ist für die 47-Jährige ein ganz wichtiger Bestandteil des Lebens. „Dank meiner Familie, die mich unterstützt, bekomme ich den Job, die Familie und meinen Hund und meine Leidenschaft das Singen überhaupt unter einen Hut", weiß die mit vollem Engagement im Leben stehende Mutter eines mittlerweile erwachsenen Sohnes den bedingungslosen familiären Zusammenhalt zu schätzen. Vater Bernd von "Die Amigos" hat zudem für die neue CD einige Liedtexte beigesteuert. Musik fürs Herz, die im CD-Regal eines Schlager-Fans auf keinen Fall fehlen darf.