FOTO Paul Schirnhofer - Sony Music

Roland Kaiser zu Gast in der (Ex-)NDR-Talkshow

Die NDR-Talkshow gibt es seit knapp 40 Jahren. Das Format zählt damit zu den ältesten und beliebtesten TV-Talkshows in Deutschland. Ab sofort wechselt dieses Format aus den Dritten Programmen in die ARD und läuft dort unter dem Titel „Talk am Dienstag" mit den Gastgebern Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burkhardt. Die Premierensendung wird am 24. September ab 22:45 Uhr ausgestrahlt.

Zu den Gästen gehört unter anderem Roland Kaiser, der sonst nur sehr selten in solchen Sendungen zu sehen ist. Die Schlager-Legende zählt zu den Künstlern, die sich politisch engagieren und lieber ernsthaftere Themen angehen, als den üblichen Small-Talk.


Die ARD kündigt Roland Kaiser wie folgt an:

Nomen est omen: Er ist der einzig wahre Kaiser der Schlagerbranche. Seit 45 Jahren begeistert er seine mittlerweile drei Generationen umfassende Fangemeinde. Sein Duett „Warum hast du nicht nein gesagt?", das er 2014 mit Maite Kelly sang – wurde zum YouTube-Hit mit unglaublichen 107 Millionen Klicks. Seine Tonträger wurden mehr als 90 Millionen mal verkauft und werden regelmäßig mit Gold und Platin veredelt. Und seine Live-Tourneen, ob Open Air oder Arena, sind grundsätzlich im Voraus ausverkauft. Roland Kaiser ist eine Klasse für sich: Sein umfangreiches Repertoire liest sich wie eine musikalische Zeitreise durch die deutsche Schlagergeschichte der 70er, 80er und 90er Jahre. Er war 67-mal in der ZDF-Hitparade und ist somit der Interpret mit den meisten Auftritten. Doch nicht nur auf der Bühne ist der geborene Berliner ein Kämpfer: Roland Kaiser – selbst als Vollwaise aufgewachsen – engagiert sich vielfach für Kinder. Ein weiterer Bereich seines Engagements ist das Thema Organspende, dem er sich nach seiner Lungentransplantation 2010 zuwandte.

Weitere Gäste sind: Michael Mittermeier, Franziska van Almsick, Felix Neureuther, Stephanie zu Guttenberg und Anton Dalichau.