Foto / Copyright: Timezone

Judith außer Lebensgefahr!

Gute Nachrichten von Judith & Mel. Die Sängerin des Schlager-Duos wurde zuletzt wegen eines Herzinfarktes in ein Oldenburger Krankenhaus eingeliefert und auf die Insentivstation verlegt. Eine Lungenembolie sowie eine Lungenentzündung verschlimmerten ihren Zustand dramatisch.


Mel hat nun vorläufig für Entwarnung gesorgt und gegenüber der Zeitschrift „Das Neue Blatt" sichtlich erleichtert verkündet, dass Judith nicht mehr in Lebensgefahr schwebe. Über den Berg sei sie allerdings noch nicht. Schließlich sei sie noch an Maschinen angeschlossen und wurde bis vor kurzem künstlich beatmet und ernährt.


"Sie macht Fortschritte. Die Ärzte hoffen, die Beatmungsmaschine bald abstellen zu können. Die Entzündungswerte werden täglich besser, und das Herz erholt sich langsam, aber stetig", sagt Mel. Am 30. November feiert das Paar übrigens Goldene Hochzeit. Wir hoffen, dass sich Judith schnellstmöglich wieder auf die Beine kommt und spätestens zum Jubiläum zuhause bei ihrem Mann Mel und ihren zwei Töchtern verbringt.

Judith & Mel fester Bestandteil der Schlager- und Volksmusikszene 

Seit 35 Jahren sind Judith & Mel Deutschlands musikalisches Traumpaar, das auch privat seit noch mehr Jahren durch Dick und Dünn geht. Ihre Teilnahme am GRAND PRIX DER VOLKSMUSIK im Jahre 1990 belegten sie für Deutschland einen tollen 4. Platz mit ihrem Titel „Land im Norden". Ein beachtlicher Erfolg für das sympathische Duo aus Oldenburg nahe der Nordseeküste. Mittlerweile gab es 15 fach Platin ( 30 x Gold ) für „Land im Norden" mit weit über 5 Millionen verkauften Einheiten. Das muss erst einmal jemand nachmachen, der, ob der heimatlich- romantischen Schnulzen, die Nase rümpfen sollte. Und auch sonst eilte das Duo von Erfolg zu Erfolg.