Foto: Manfred Esser / Sony Music

Bohlen verrät Geheimnis über Helene Fischer

In der Morning Show von Radio Hamburg zeigt sich Dieter Bohlen in Plauderlaune. Dass der Pop-Titan, wie so oft, kein Blatt vor den Mund nimmt, ist ja bereits allseits bekannt. Dieses Mal bekommt Helene Fischer ihr Fett weg. Sie habe ihn vor Jahren mal besucht und sei wirklich süß, auch ungeschminkt. Dann kommt Bohlen aber zum Punkt.


Ihr neuer Song „See you again" höre sich, laut Bohlen, „ein bisschen so an, wie der moldawische Grand-Prix-Beitrag". Das läge an ihrem Englisch, sagt der erfahrene DSDS-Juror und erinnert sich an die Anfänge von Fischers Karriere zurück. Was viele gar nicht wüssten, Helene Fischer plante eigentlich Pop-Songs in englischer Sprache zu singen, die angeblich dann aber keine deutsche Schallplattenfirma veröffentlichen wollte.


Vielleicht ein Wink des Schicksals? Was dann folgte, dürfte wohl jedem Musik-Fan bekannt sein. Helene Fischer legte bis dato eine wohl einzigartige Karriere hin und sänge, laut Bohlen, „den wahrscheinlich modernsten deutschen Schlager". Da hat der Pop-Titan ja gerade noch mal die Kurve bekommen, oder?