Foto: MDR

TV-Tipp: Wiedersehen macht Freude

Es wird wissenswert und musikalisch zugleich. Moderator Axel Bulthaupt lädt zu „Wiedersehen macht Freude" ein und hat dabei nicht nur skurrile wie emotionale Fakten im Gepäck.

Am heutigen Freitagabend, den 26. März 2021, heißt es um 20.15 Uhr auf MDR nun schon zum 28. Mal „Wiedersehen macht Freude", wenn Axel Bulthaupt mit seinen Gästen über außergewöhnliche, emotionale und skurrile Momente aus der 30-jährigen MDR-Geschichte plaudert. Dieses Mal hat der Gastgeber unter anderem den Kabarettisten Tom Pauls zu sich ins Studio geladen, um mit ihm über seine Paraderolle Ilse Bähnert zu sprechen. Ilse durfte nämlich nicht nur in den USA über den roten Teppich laufen, sondern wurde damals sogar aus einer Herren-Toilette geschmissen.

Mit Sängerin Petra Kusch-Lück hat er sich zudem eine wahre Grande Dame des Showbiz ins Studio geholt, die von etwas berichten wird, das sich wie ein roter Faden durch ihr Leben und ihre Karriere zieht. Außerdem ist unser liebstes Schlager-Duo Fantasy bei Axel zu Besuch. Mit den beiden wird der Moderator darüber reden, wieso sie beinahe ihre Karriere aufgeben wollten und letztlich mit einem ihrer Jugendidole eine erfolgreiche CD aufgenommen haben.

Für die musikalische Untermalung sorgen derweil Songs von Schlagerqueen Andrea Berg, der belgischen Sängerin Dana Winner, dem Vater-Tochter-Gespann Olaf und Pia Malo sowie den Sängern Andreas Martin, Olaf Berger und Christian Anders.

Somit steht einem interessanten Abend wohl nichts mehr im Weg.