Foto: MDR / fmp / Evelyn Sander

TV-Tipp: Der Brink'sche Albumsrückblick

Es ist wieder dieser eine Freitag im Monat, an dem uns Schlager-Titan Bernhard Brink mit seiner monatlichen MDR-Sendung bespaßt. Und auch dieses Mal können sich die Live-Gäste wahrlich sehen lassen. 

Wir schreiben den 4. Juni 2021. Der nicht so wonnige Monat Mai ist vorüber und das heißt, für Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink geht es wieder ins MDR-Studio, um dem Fernsehpublikum die TOP 50 der Schlageralben des Monats Mai zu präsentieren. In diesem Rückblick werden wir sicherlich wieder auf die aktuellen Alben der beiden Italiener Nino de Angelo und Giovanni Zarrella, sowie „Splitter aus Glück" von der Amigos-Tochter Daniela Alfinito stoßen, die sich auch nach so vielen Wochen immer noch wacker in den obersten Reihen halten.

Außerdem erwartet der Gastgeber in seiner heutigen Show mit dem einstigen DSDS-Finalisten Ramon Roselly, der Sängerin Laura Wilde sowie den beiden Duettpartner*innen Laura van den Elzen und Mark Hoffmann wieder vier talentierte Künstler*innen. Bei den Letzteren handelt es sich übrigens um die Gewinner des Votings „Hit des Monats". Laura & Mark konnten das Publikum mit ihrem Song „Liebe in der Luft" überzeugen und sich so gegen Daniel Sommer („Dafür sind Freunde da") sowie Sängerin Saskia Leppin („Es hört niemals auf") behaupten.

Während die beiden Newcomer also mit einer Live-Darbietung ihres Songs für Stimmung im Studio sorgen, wird sich Bernhard Brink mit den anderen beiden Gästen sicherlich ausgiebig über deren neue Alben unterhalten. Während Ramon Rosellys zweites Album „Lieblingsmomente" nämlich Ende Juni 2021 in den Handel kommen wird, feiert Laura Wildes Album „Unbeschreiblich" bereits am heutigen Freitag Premiere. Wir dürfen uns also sicherlich über einige interessante Details zur Entstehung der beiden Alben freuen.