Foto: Zoom Music

Tom Marks gibt den Startschuss

Eigentlich ist Pianist Tom Marks schon ein großes Tier im Musikgeschäft, mit „Das Beste im Leben" gibt er nun aber den Startschuss für eine Solo-Karriere als Sänger.

Vielen dürfte der Musiker Tom Marks bereits ein Begriff sein. Tom Marks war nämlich unter anderen als Sänger und Pianist der Band Vintage Vegas unterwegs, zu denen auch unser Italo-Schlagersänger Giovanni Zarrella und Inan Lima gehörten. Außerdem hat er für den Til Schweiger-Streifen „Klassentreffen 1.0" die Filmmusik beigetragen.

Für den musikalisch umtriebigen Künstler ist es nun aber an der Zeit, einen neuen Weg in seiner Karriere einzuschlagen. Mit „Das Beste im Leben", seiner ersten Single-Auskopplung aus seinem Debütalbum, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll, gibt der Sänger mit der unverkennbar rauchigen Stimme am 21. Mai 2021 den Startschuss für seinen weiteren Werdegang als Solo-Sänger.

Das bislang noch titellose Album gewährt einen Blick in sein bewegtes Leben. Toms Lebensweg schien nämlich schon in seiner Kindheit vorbestimmt gewesen zu sein. Als Kind eines Künstlerehepaares entwickelte sich Tom Marks schon früh zum Sänger und Pianisten und bekam so bereits im Alter von 19 Jahren die Gelegenheit, Songs für andere renommierte Künstler zu komponieren. Darauf folgten Radio-Jingles und Werbespots für große Marken.

Doch so bemerkenswert und wunderbar diese Erfolge klingen, im Leben von Tom Marks war nicht alles immer so positiv, wovon auch seine erste Single „Das Beste im Leben" handelt. Darin besingt er neben dem Wunsch oder gar Appell, das Beste aus dem Leben zu machen, auch die Momente, die nicht immer so glatt verlaufen. So gibt es Momente, in denen man jemanden oder etwas Besonderes oder manchmal auch sich selbst im Chaos verliert, das sich Leben nennt. Das Wichtigste ist jedoch, dass man nach solchen Momenten wieder zu sich findet, das Zusammensein zelebriert und einfach das Beste daraus macht.

Diese verschiedenen Aussagen transportiert Tom Marks' Song „Das Beste im Leben" durch die einprägsame Hook, die coolen Gitarren-Riffs sowie mit der Hilfe seiner unverkennbar charmanten Stimme.