Foto: SWR / Kimmig / Kerstin Joensson

SWR-Sondersendung mit Andy Borg

Nach dem MDR zieht nun auch der Südwestrundfunk mit einer speziellen Sendung unter dem Motto „Wir halten zusammen" nach. Die Moderation übernimmt Schlager- und TV-Veteran Andy Borg. 

Unter dem Titel „Andy Borg – Wir halten zusammen!" findet am Samstag, den 28. März 2020, um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen eine Live-Show statt, welche die Zuschauer aktiv gestalten können, indem sie ihre Musikwünsche aus dem Schlager- und Volksmusik-Bereich, Grüße und Videobotschaften unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online einreichen können.

Moderiert wird das Ganze aus dem Wohnzimmer des leidenschaftlichen Entertainers Andy Borg.Der Schlagersänger gehört schon seit Längerem zum festen Bestandteil des Südwest-Senders. 1996 moderierte er dort die Schlagerparade der Volksmusik, bis diese auf einen anderen Sender verlegt wurde, und seit 2018 ist der Künstler auch als Moderator der SWR-Musikshow „Schlager-Spaß mit Andy Borg", die einmal monatlich ausgestrahlt wird, tätig. So ist es also nicht verwunderlich, dass sich der SWR für seine neueste Sendung ebenfalls wieder an den 59-Jährigen wendet. 

Foto: SWR / MCP / Kerstin Joensson

Es ändert sich gerade so viel in unserem Leben. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir auch aus der Ferne füreinander da sind. Ich freue mich darauf, in dieser besonderen Sendung mit Zuschauerinnen und Zuschauern ins Gespräch zu kommen. Oder mit vielen tollen Kolleginnen und Kollegen, Musikwünsche zu erfüllen. Damit zeigen wir: "Wir halten zusammen!"

Andy Borg

Als Highlight der Show werden einerseits die eingereichten Musikwünsche von diversen Künstlern der Schlager- und Volksmusik-Branche gesungen, die aus ihren eigenen vier Wänden live zugeschaltet werden. Andererseits wird Andy in der Show sowohl Fragen beantworten als auch Anrufe seiner Zuschauer entgegennehmen.

Wir dürfen uns auf dem SWR-Sender also auf eine gelungene Abendgestaltung zur Prime-Time freuen.