Foto: Mats Bohle

Stereoact haben allen Grund zu feiern

Das erfolgreiche DJ- und Produzentenduo Stereoact hat derzeit allen Grund zu feiern. Sie haben sich nicht nur in diversen Musikrichtungen einen Namen gemacht und werden mit Auszeichnungen überhäuft, sondern haben nun auch einen langfristigen Plattenvertrag in der Tasche.

Stereoact dürften in der Schlagerwelt wohl kein unbeschriebenes Blatt mehr sein, schließlich ist es ihnen beispielsweise zu verdanken, dass Schlagersängerin Kerstin Ott endlich ihren Durchbruch feiern konnte. Die zwei DJs Rico Einenkel und Sebastian Seidel haben nämlich Kerstins ersten Song „Die immer lacht" in einen Disco-tauglichen Partysong verwandelt und damit für reichlich Aufsehen gesorgt.

Seitdem sind die zwei Produzenten dafür bekannt Pop und Schlager mit Deep-House-Beats zu vermischen und haben bereits mit dem Schlager-Newcomer Chris Cronauer, der ehemaligen Wolkenfrei-Sängerin Vanessa Mai, der DSDS-Finalistin Sarah Lombardi und dem Schweizer Gute-Laune-Mensch Vincent Gross Songs aufgenommen.

Nebst eigenen Songs gehen aber auch etliche Remix-Versionen von Schlager- und Popsongs auf ihr Konto. So gibt es beispielsweise Stereoact-Versionen von Helene Fischers Lied „Nur mit dir" und Vanessa Mais „Mein Herz schlägt Schlager".

Ihre Erfolgsgeschichte liest sich wie ein Märchen. Ihre deutschsprachigen Tracks wurden fast 200 Millionen Mal gestreamt. Zudem wurden sie bereits acht Mal mit Gold, vier Mal mit Platin und sogar einmal mit dem seltenen Diamant Award ausgezeichnet, den es für über 1.200.000 verkaufte „Die immer lacht"-Singles gab.

Als neueste Errungenschaft gehört nun der erst kürzlich unterschriebene Vertrag mit dem Münchner Label Electrola / Universal Music, was die zwei Künstler direkt mit der neuen Single „Millionen Schätze" zelebrieren. Diese ist bereits am 21. August 2020 erschienen und läutet nicht nur die neue Zusammenarbeit mit dem Label Electrola ein, sondern ist auch ein kräftiger Vorbote für ihr neues und mittlerweile drittes Album, das voraussichtlich 2021 erscheinen soll.

„Millionen Schätze" ist ein wunderschöner, gefühlvoller Song mit fetzigen Beats, die einen direkt auf die Tanzfläche ziehen. Inhaltlich geht es darum, dass der Mensch dazu neigt immer in die Ferne zu schweifen, um die wirklich wertvollen Dinge im Leben zu finden. Dabei vergessen wir jedoch, auch mal in uns selbst hineinzuhorchen, wo so viele „Millionen Schätze" schlummern und darauf warten entdeckt zu werden.

Eingesungen wurde das gute Stück übrigens von der Sängerin Buket, die vor allem als Backgroundsängerin für Popstars wie Mark Foster, Sarah Connor und Lena Meyer-Landrut auf der Bühne oder im Tonstudio steht.

Wir sind schon jetzt gespannt, was wir noch alles von Stereoact erwarten dürfen, bis dann 2021 ihr neues Album herauskommt.