Foto: Dominik Beckmann / BMC Picture

Silbereisen & Anders läuten Winterzeit ein

Der Winter naht. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und auch unsere Stars bereiten sich und ihre Fans allmählich auf die Winterzeit vor.  

Den Anfang machen Schlager-Entertainer Florian Silbereisen und sein derzeitiger Duett-Partner Thomas Anders, die im Oktober 2020 wieder voll durchstarten. So dürfen wir uns nicht nur über neue und bekannte Show-Formate von Florian freuen, in denen sich sicherlich auch wieder Thomas blicken lassen wird, sondern auch auf ein neues Album.

Bei diesem Album handelt es sich genauer gesagt um eine Winteredition ihres gemeinsamen Duett-Albums „Das Album", welches die beiden Stars erst im Juni 2020 veröffentlicht haben und das ihnen innerhalb weniger Wochen eine Triple-Charts-Platzierung eingebracht hat.

Erscheinen wird das gute Stück, das übrigens sagenhafte 31 Titel enthält, am 16. Oktober 2020. Einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Lieder gibt es dann nur einen Tag später, wenn die zwei Stars für die von Kai Pflaume moderierte Sendung „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" auf der TV-Bühne stehen.

Die Aufzeichnung dazu fand bereits vor einigen Tagen statt und wurde unter neuen Regelungen abgehalten, wie der 57-jährige Thomas in seinem aktuellen Instagram-Post berichtet:

TV-Aufzeichnung „Klein gegen Groß" mit Kai Pflaume. Irgendwie schon crazy, wie es aktuell jetzt mit strengen Hygieneschutzmassnahmen auch bei Fernsehaufzeichnungen abläuft. Aber Florian & ich machen mit, wenn es dazu dient, dass das Leben damit weitergeht."

Die beiden Kollegen und guten Freunde mussten nämlich bei der Vorstellung ihres neuen Songs Masken tragen, was, wenn man die vorherigen Musikshows von Florian Silbereisen rekapituliert, wirklich ungewohnt ist und sicherlich auch im Fernsehen befremdlich wirken könnte.

Das wird aber schnell vergessen sein, sobald wir dem brandneuen Song aus ihrem baldigen Winter-Album lauschen dürfen. Dieser wird übrigens, sofern man den Hashtags unter Thomas' Beitrag eine gewisse Relevanz beimisst, den wunderschönen und zu dieser Zeit wunderbar zutreffenden Titel „Gemeinsam niemals einsam" tragen.