Foto: Doering Agency

Sarah Engels: Wieder unter der Haube

Was für ein Jahr! Bei der Sängerin Sarah Engels scheint derzeit ein Highlight das nächste zu jagen. Erst der Umzug nach Berlin und nun die längst überfällige Hochzeit mit Julian. 

Endlich haben sich die Künstlerin Sarah Engels und ihr neuer Freund, der Fußballer Julian Büscher, das Ja-Wort gegeben. Am Sonntag, den 30. Mai 2021, verkündete Sarah, dass sie und Julian sich im engsten Familienkreis vermählt haben. Und natürlich ließ es sich die frisch Angetraute nicht nehmen, ihrer Fangemeinde auf Instagram direkt auch Rede und Antwort zu stehen.

Ein sehr wichtiges Thema bei dieser Fragerunde war der Nachname der Sängerin. Beide, auch Julian, haben sich für Sarahs Mädchennamen Engels entschieden. Das war vor allem der Sängerin ein wichtiges Anliegen, wie sie in ihrer Story verriet:

Ich habe wieder meinen Mädchennamen angenommen. […] Ich bin sehr stolz darauf und bin sehr glücklich darüber. Ich finde es sehr wichtig, dass wir Frauen unabhängig, stark und eigenwillig sind."

Auch ihren Künstlernamen Sarah Lombardi wird sie ablegen und fortan als Sarah Engels durchstarten:

Damit hat alles angefangen. Obwohl mir zum Teil davon abgeraten wurde […], glaube ich, dass es an der Zeit ist, ein neues Kapitel zu schreiben."

Auch die Frage, welchen Nachnamen ihr kleiner Sohn Alessio nun bekommen wird, kam während der Fan-Session auf Instagram auf und auch hier hat die 28-Jährige bereits einen genauen Plan. Der fünfjährige Alessio soll nämlich einen Doppelnamen annehmen:

Pietro und ich haben uns zusammengesetzt und fanden beide, dass es die beste Lösung ist und er so zu beiden die Verbindung hat. Das war uns sehr wichtig."

Wir freuen uns jedenfalls riesig für Sarah Engels neues Liebesglück und wünschen ihr auf ihrem neuen Lebensweg alles Gute.