Foto: Paul Schirnhofer

Roland Kaiser mit froher Botschaft

Zwar wurde die KAISERMANIA in Dresden für das Jahr 2020 abgesagt, dennoch lässt es sich die Schlager-Koryphäe Roland Kaiser nicht nehmen, der Stadt an der Elbe einen Besuch abzustatten. 

Seit der ersten KAISERMANIA im Jahr 2002 ist die größte Roland-Kaiser-Party Deutschlands gar nicht mehr aus dem Dresdner Kulturprogramm wegzudenken. Das Event ist jedes Mal restlos ausverkauft und versetzt die Elbstadt regelrecht in den Ausnahmezustand. In diesem Jahr hätte eigentlich die 17. KAISERMANIA stattgefunden, jedoch hat die Corona-Krise dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Der KAISER wäre jedoch nicht der KAISER, wenn er nicht eine Alternative parat hätte. Neben den Ersatzterminen im Jahr 2021 plant er zusätzlich eine Art Countdown-Show, wie er nun am 6. Juni 2020 während der Sendung "Schlagerlovestory 2020 - Das große Wiedersehen" verkündete.

Nachdem der 68-Jährige seinen neuen Song "Lang nicht mehr gemacht", den er bereits am 23. April 2020 veröffentlichte, live präsentiert hat, kam der Showmaster Florian Silbereisen auf ihn zu und befragte ihn direkt zur KAISERMANIA und den weiteren Plänen dazu.

"Wir wollen eine Countdown-Sendung machen. Das heißt, ich werde mich dann nach Dresden begeben und mit Kollegen plaudern und dann bringen wir Höhepunkte aus den letzten Jahren und gucken uns auf das nächste Jahr zu freuen."

Eine Sendung ist natürlich nicht mal ansatzweise mit dem Live-Event zu vergleichen, doch immerhin bietet die Show ein kleines Trostpflaster für alle Kaiser-Fans, die so noch einmal in Erinnerungen schwelgen können.

Wir vermuten, dass diese sicherlich auf MDR zu sehen sein wird, schließlich gab es bereits 2019 dort die Sendung "Countdown Kaisermania – Live aus Dresden" in der unter anderem eines der vier Konzerte live übertragen wurde.

Weitere Einzelheiten wurden bislang nicht preisgegeben, doch wir werden euch auf dem Laufenden halten.