Foto: Mischa Lorenz / Electrola

Ramon Roselly endlich live!

Deutschlands neuer Superstar Ramon Roselly hat wahrlich keinen leichten Start für seine Musik-Karriere, schließlich sind Live-Konzerte, Autogrammstunden und Live-Sendungen mit Publikum vorerst noch verboten. Doch ein Autokino-Konzert soll da jetzt Abhilfe schaffen!

Vor wenigen Wochen, ausgerechnet als die strengen Corona-Regelungen in Kraft traten, wurde der Merseburger zum Sieger von „Deutschland sucht den Superstar 2020" gekürt. Anstatt jedoch von Fan-Scharen umzingelt zu werden, muss der Liebhaber der Schlagermusik seinen Sieg alleine feiern und sogar sein erstes Album muss ohne die wichtigen Autogrammstunden veröffentlicht werden. Zum Glück stehen die Fans hinter dem „Eine Nacht"-Interpreten, sodass sein Album auch so die Charts stürmte.

Doch es geht einfach nicht ohne den Kontakt zu den Fans und deshalb muss nun als Alternative ein Autokino-Konzert her.

Autokino-Konzerte haben mittlerweile schon viele Stars aus der Schlagerwelt für sich entdeckt. Zuletzt gaben sich das Trio Die Schlagerpiloten, die Sängerin Daniela Alfinito, der Schweizer Wunderknabe Vincent Gross und Schlager-Ikone Michelle die Ehre auf diesem gewöhnungsbedürftigen, aber gern gesehenen Konzert.

Michelle ist auch diejenige, mit der unser neuer Schlager-Liebling Ramon am Samstag, den 23. Mai 2020, live auf der Bühne stehen wird. Im Rahmen der SWR-Initiative „Zusammenhalten für die Kultur" veranstaltet der Radiosender SWR4 nämlich wieder ein Autokino-Konzert. Das Ganze findet um 19.30 Uhr im Carpitol auf dem Messegelände in Trier statt.

Wer den 26-jährigen Newcomer endlich und fast hautnah live erleben will, sollte sich jedoch beeilen, denn auch hier sind die Karten auf 300 limitiert.