Foto: Heide Pinkall / shutterstock.com

Nino de Angelo is back!

Was für eine Sensation! Am letzten Samstag stand kein Geringerer als der gefeierte Schlagerstar Nino de Angelo auf Florian Silbereisens Seebühne und setzte damit seiner selbstgewählten Pause ein Ende. 

Nino ist durch den von Drafi Deutscher geschriebenen Song „Jenseits von Eden" quasi über Nacht zu einer wahren Koryphäe der Schlagerbranche geworden. Es folgten etliche Alben, in denen er zwischenzeitlich auch mit anderen Musikrichtungen, wie Swing und Rock, experimentierte, die jedoch nur ansatzweise an seinen damaligen Erfolg heranreichten.

Nichtsdestotrotz ist er in den Herzen der Schlagerfans nach wie vor fest verankert. Doch mit der Zeit wurde es immer ruhiger um den Musiker. Der 56-Jährige gönnte sich eine Auszeit, in der es, wenn überhaupt, nur wenige wirklich positive Schlagzeilen gab.

Doch damit ist jetzt Schluss, zumindest deutet sein Auftritt bei der letzten Samstags-Show „Schlager, Stars & Sterne – Die große Seeparty in Österreich" von Schlager-Entertainer Florian Silbereisen daraufhin.

Heute kehrt ein Familienmitglied zurück, das sich, naja, sagen wir mal so, 'ne kleine Auszeit genommen hat. Er wird nun wieder richtig durchstarten und was er vorhat, das wird er uns gleich verraten."

Mit diesen liebevollen Worten pries Florian den Sänger mit italienischen Wurzeln an, woraufhin Nino noch einmal seinen Kulthit „Jenseits von Eden" mit voller Inbrunst präsentierte. Doch obgleich dieser zeitlose Song noch immer wohlig in den Ohren klingt und bei den Zuschauern und dem Fernsehpublikum wohl noch lange nachhallt, war das natürlich nicht das Highlight seines Auftritts.

Nach seiner Performance nahm sich der Moderator unseren Nino de Angelo nämlich nochmal zur Brust und wollte wissen, was er denn in seiner kleinen Auszeit alles so getrieben hat.

Ich habe das letzte Album vor vier Jahren gemacht und dachte, ich müsste mal ein bisschen pausieren und mir was Neues überlegen. Ich wusste nicht ganz genau, was ich machen möchte und dann kam mir eben halt die Idee, dieses Album zu machen, was ich jetzt fertiggestellt habe. Und es klingt etwas anders. Die Texte sind anders. Das ist aber meinem Alter und meiner Erfahrung entsprechend."

Wir werden also in sehr naher Zukunft ein neues musikalisches Machwerk von Nino de Angelo zu hören bekommen, mit dem er uns eine völlig neue Seite von sich präsentieren will. Wir waren so gespannt, dass wir ein bisschen weiter recherchiert haben und sind dabei auf dem Instagram-Account des Künstlers auf eine kleine Kostprobe gestoßen.

Wir sind schon jetzt hellauf begeistert und können es kaum abwarten, den Longplayer endlich hören zu dürfen.