Foto: Hans-Jörg Haas

Mit Pia Malo „Kopfüber" ins Abenteuer

Es ist Sommer und die Temperaturen locken uns in den Garten, an den See und ins Freibad. Passend dazu hat die talentierte Sängerin Pia Malo eine weitere Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen Album „Großstadthelden" herausgebracht. 

Erst kürzlich hat sich die Tochter von Sänger Olaf der Flipper kopfüber in ein neues Abenteuer gestürzt, indem sie nun endlich den Schritt gewagt und sich von ihrer Bleibe bei den Eltern getrennt hat und ans idyllische Rheinufer nach Köln gezogen ist.

„Kopfüber" geht es auch direkt weiter, denn so heißt Pias neue Single, die seit heute, den 7. August 2020, erhältlich ist. Darin singt die 38-Jährige über die Liebe, in die man sich manchmal „kopfüber hineinstürzt" und die einen einfach nur „schweben lässt". Neben dieser Liebes-Glücksgefühle versprüht der Song dank des feurigen Sounds der Flamenco-Gitarre zudem ein absolutes Sommer-Feeling. Der Hörer bekommt sofort gute Laune und möchte am liebsten zu den Klängen leichtfüßig tanzen.

„Kopfüber" ist nach „Leben, lieben, lachen", „Großstadthelden" und „Dem Himmel so nah" ein weiterer Song aus ihrem Album „Großstadthelden", welches die Sängerin vergangenes Jahr am 24. Mai 2019 herausgebracht hat und dessen herrlich erfrischende, musikalische Inhalte immer wieder aufs Neue überraschen.