Foto: TELAMO

Mark Dean: TELAMO setzt auf Schlager-Rock

Im Münchner Label TELAMO wird ab 2022 ein deutlich rockigerer Wind wehen. Das Label hat nun nämlich den Schlager-Rock'n'Roller Mark Dean unter Vertrag genommen.

Die Schlagerwelt darf mit Mark Dean demnächst einen neuen Künstler in ihren Reihen begrüßen. Mit seiner unverkennbaren Stimme, die der des Kings Elvis Presley ähnelt, und seinem unwiderstehlichen Charme möchte er die Schlagerzene erobern und mit einer neuen musikalischen Mixtur bereichern. Denn sein Steckenpferd ist der Rock'n'Roll, den er gekonnt mit poppigen Schlager-Elementen vereint.

Das darin großes Potenzial steckt, hat auch das Münchner Label TELAMO festgestellt und hat den Musiker nun unter Vertrag genommen. Für Mark Dean ist dies natürlich eine unbeschreibliche Ehre:

Ich bin glücklich mit TELAMO einen starken Partner gefunden zu haben, der eine ausgewiesene Expertise für deutschsprachige Musik hat. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Und auch Geschäftsführer Ken Otremba ist sichtlich begeistert über diese neue Zusammenarbeit:

Mark Dean hat unterschiedlichste musikalische Erfahrungen an vielen Orten der Welt sammeln können. Erfolgreich als Elvis-Interpret, Sänger in einer großen Bog Band und als Solokünstler baut Mark jetzt mit seinem ersten deutschsprachigen Album eine Brücke zwischen Schlager und Rock'n'Roll. Wir freuen uns, Mark Dean in der TELAMO-Familie begrüßen zu dürfen."

Zusammen mit TELAMO wird der Roch'n'Roll-Schlagersänger ab 2022 sein erstes deutschsprachiges Album herausbringen. Einen kleinen Vorgeschmack wird es bereits am Freitag, den 10. September 2021 geben. Denn dann kommt die erste Singleauskopplung „Corinna, Corinna" in den Handel.