Foto: Dominik Beckmann

KluBBB3: Florian Silbereisen gibt Update

Was ist mit dem Schlager-Trio KluBBB3 los? Löst sich die Band jetzt doch auf? Das Rätseln hat vorerst ein Ende, denn Gründer Florian Silbereisen gibt Entwarnung! 

Bei einem Auftritt in der Sendung „Brisant" war Flori nämlich zusammen mit seinem derzeitigen Duettpartner Thomas Anders zu Besuch und stellte sich unter anderem der Frage, wie es denn mit weiteren Plänen bezüglich seiner Band KluBBB3 aussieht. Schließlich macht sich die Fangemeinde schon seit einiger Zeit Sorgen um die drei Künstler.

Im Herbst 2015 gründete der Entertainernämlich das internationale Schlager-Trio KluBBB3 zusammen mit dem Niederländer Jan Smit und dem Belgier Christoff De Bolle. Seitdem faszinieren die drei ihre Fangemeinde mit erfolgreichen Hits, wie beispielsweise „Paris Paris Paris" oder „Schlager ist geil". Doch mit der Zeit wurde es immer stiller um die Band und Fans mussten zuschauen, wie KluBBB3 nicht mehr zu dritt auf der Bühne stand.

Es fehlte Jan Smit, der Ende 2019 bekannt gab, dass er an einem Burnout leide und sich erst einmal zurückziehen will. Das war natürlich ein großer Schock für die Schlagerwelt und auch für Jan Smits Gesangskollegen Florian und Christoff. Doch die Freunde konnten die Entscheidung verstehen und haben ihn darin bestärkt, gaben aber zugleich auch bekannt, dass sich das Trio nicht trennen, sondern lediglich eine kleine Schaffenspause einlegen wird. Des Weiteren hieß es damals, dass die drei vielleicht schon Mitte des Jahres 2020 von sich hören lassen wollten.

Den ersten Lichtblick gab es dann im Frühjahr 2020, als sich auf dem Instagram-Account von Teamkollege Jan Smit etwas regte. Er schien sich von dem Burnout erholt zu haben, arbeitete er doch bereits an neuer Musik und sollte sogar den Eurovision Song Contest moderieren, wäre da nicht Corona gewesen.

Die Zuversicht bei der Community wuchs, doch nun neigt sich das elendige Jahr 2020 dem Ende zu und wir haben immer noch kein Lebenszeichen des Schlager-Trios hören dürfen. Dementsprechend werden natürlich wieder Stimmen laut, dass sich die Band nun tatsächlich getrennt haben könnte.

Bei dem „Brisant"-Interview am 4. November 2020 gab Flori dann endlich ein Statement zum Verbleib der Band ab:

Es ist derzeit aber auch nicht der richtige Zeitpunkt für ein KluBBB3-Album. Dann werden wir uns irgendwann wieder zusammensetzen, wie wir das oft tun, zu dritt, und sagen: ‚Mensch jetzt machen wir mal ein bisschen Musik'."

Die Band existiert also noch und wird auch weiterhin bestehen bleiben. Die drei warten lediglich auf den richtigen Zeitpunkt. Bis dahin dürfen wir uns sicherlich auf Solo-Projekte des Trios freuen, schließlich ist nicht nur Florian Silbereisen musikalisch und schauspielerisch unterwegs.