Foto: Universal Music

Kerstin Ott auf Reisen

Schlagersängerin Kerstin Ott erfreut ihre Fans mit einem neuen Einblick in ihren Alltag. Gemeinsam mit Partnerin Karolina sitzt sie im Zug. Doch wo geht die Reise hin?

Es ist immer wieder eine Freude, wenn uns unsere Stars mit dem ein oder anderen Foto an ihrem (Privat)leben teilhaben lassen. So zeigt Schlager-Ikone Andrea Berg gerne ihr schön dekoriertes Heim oder präsentiert ihre Heimarbeiten. Schlagersternchen Marie Wegener animiert uns zum Sport und Schweizer Frohnatur Beatrice Egli nimmt uns mit auf Reisen.

Doch auch die „Die immer lacht"-Interpretin Kerstin Ott ist eine Meisterin darin, uns mit ihren aus dem Leben gegriffenen Fotos zum Schmunzeln zu bringen. Egal ob Renovierungsarbeiten in ihren vier Wänden, lustige Fotos und Videos von ihrem kleinen Zoo oder Bilder, in denen sie mit ihrer Frau Karolina um die Wette strahlt, die Fans platzen jedes Mal vor Freude.

Das war auch am Samstag, den 14. November 2020, der Fall, als Kerstin wieder ein Partnerfoto auf ihrem Instagram-Account präsentierte. Dies zeigt die 38-Jährige zusammen mit Karolina im Zug. Dazu hat sie geschrieben:

Ab nach Berlin zur TV-Aufzeichnung. Beim Haare machen ist noch Platz nach oben, aber hey, war früh heut morgen. Wir wünschen euch auch ein tolles Wochenende."

Die Künstlerin war also für einen TV-Auftritt so früh auf den Beinen. Laut einiger anderer Berichte soll es sich hierbei sogar um eine Show von Entertainer Florian Silbereisen handeln. Verwunderlich ist das natürlich nicht, schließlich ist Kerstin Ott schon seit Längerem eine feste Größe in der Schlagerweltund war schon des Öfteren ein Teil der FESTE-Shows.

Fragt sich nur, welches Silbereisen-Format denn aufgezeichnet wurde. Allein in den nächsten zwei Wochen stehen noch die beiden Shows „Schlager des Jahres" und „Das Adventsfest der 100.000 Lichter" auf dem Programm. Doch scheinbar ist dies den Fans von Kerstin Ott gar nicht so wichtig. Viel aufregender scheint Kerstins Frisur zu sein, denn auf ihrem Haupt tummelt sich wieder eine wuschelige und scheinbar unbezwingbare Haarpracht.

So schreibt ein Fan beispielsweise: „Schon gut nachgewachsen". Wir erinnern uns an den Juli, als Kerstin uns mit ihrem kahlen Kopf überraschte, den sie wegen einer verlorenen Wette komplett rasieren musste. Ein anderer Fan wiederum schrieb: „Bei der Frisur ist wirklich noch Platz nach oben..Aber genau solche Bilder machen dich so natürlich."

Da können wir selbstverständlich nur zustimmen. Solche Momente zeigen, wie sehr Kerstin Ott doch auf dem Boden geblieben ist. Wir wünschen uns noch viel mehr von solchen Schnappschüssen.