Foto: Electrola / Margaretha Olschewski

Inka Bause plaudert aus dem Nähkästchen

Das Jahr nähert sich dem Ende und so langsam werden wieder Zukunftspläne geschmiedet. Welche Pläne Tausendsassa Inka Bause ausheckt, hat sie jetzt in einem Radio-Podcast erzählt.

Inka Bause ist DAS Gesicht der RTL-Show „Bauer sucht Frau", immerhin moderiert sie das TV-Format seit der ersten Minute an und auch musikalisch kann ihr schon lange niemand mehr etwas vor machen. Startete sie doch einst als begnadete Sängerin in der damaligen DDR durch und hat nach einer etwas längeren musikalischen Schaffenspause wieder neu in der Schlagerbranche Fuß gefasst. Erst dieses Jahr hat die Powerfrau ein neues Album herausgebracht und dafür sogar extra ihr eigenes Label gegründet. Doch was hält das kommende Jahr für die gebürtige Leipzigerin bereit und welche Pläne hat sie für die nächsten Monate und Jahre?

All das und noch vieles mehr hat die charismatische Künstlerin kurz vor Weihnachten in dem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau" bekannt gegeben, den Entertainerin Barbara Schöneberger ins Leben gerufen hat. Natürlich kam bei dem Interview zuerst die Frage auf, wie Inka denn dieses Jahr Weihnachten feiern würde. Normalerweise verbringt sie die festlichen Tage nämlich immer an der Nordsee in einem Hotel und lässt sich dort verwöhnen. Dieses Mal musste sie diese Pläne natürlich über den Haufen werfen und hat sich stattdessen zusammen mit ihrer 24-jährigen Tochter einen gemütlichen Weihnachtsabend mit eigens zubereiteter Bio-Gans gegönnt.

Doch abgesehen von einem etwas anderen Weihnachtsabend, kamen die beiden Damen auch des Öfteren auf ihre Zukunftspläne zu sprechen, wobei hier unsere Augen besonders groß wurden, gebrauchte Inka doch das ein oder andere Mal das Wörtchen „Rente".

Der Gedanke von einem frühzeitigen Ruhestand kam ihr zum ersten Mal im zarten Alter von 40 Jahren. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Danach setzte sie sich das Ultimatum, mit 50 Jahren endlich aufzuhören. Dieser Plan hat aus Sicht ihrer Fans glücklicherweise auch nicht funktioniert, schließlich ist Inka Bause mittlerweile 52 Jahre alt und immer noch fleißig im Fernsehen zu sehen. Ihr neuestes Ziel ist das Jahr 2025, zumindest wollte sie sich für sämtliche Tage dieses Jahres „aufhören" im Terminkalender ihres Handys notieren. Zum Glück kann man digital noch nicht so weit im Voraus planen.

Wir können euch aber beruhigen, auch wenn die Sängerin in regelmäßigen Abständen den Wunsch hegt, der Kamera den Rücken zuzudrehen, so dürfen wir sicherlich noch viele Jahre ihr Antlitz auf der Bühne und vor allem im Fernsehen bewundern, denn zumindest die Dating-Show „Bauer sucht Frau" kann sie sich auch noch im hohen Alter vorstellen.