Foto: Nikolaj Georgiew

Im Hause Liebing geht's wieder tierisch ab

Nach dem schmerzlichen Verlust ihrer Hündin Kaki darf sich Schlagersängerin Sonia Liebing nun über tierischen Neuzuwachs freuen. Hunde-Mischling Charly wird die Familie ab jetzt auf Trab halten. 

Anfang November 2020 musste sich die quirlige Kölnerin von ihrer geliebten Hündin Kaki verabschieden. Damals berichtete Sonia ihren Fans davon, indem sie ein Schwarz-Weiß-Foto von sich und ihrer tierischen Begleiterin postete und dies mit folgenden Worten kommentierte:

Meine Welt steht still ohne dich. Mach's gut Kaki! Ich werde dich nie vergessen und immer lieben. Danke für 14 Jahre bedingungslose Liebe!"

Diesen Schmerz kann wohl jeder Hundebesitzer nur zu gutnachvollziehen. Doch so sehr man sich auch vornimmt, sich keinen neuen Vierbeiner zuzulegen, am Ende wird man doch wieder schwach. Die plötzliche Stille, die dann im Haus einkehrt, ist nämlich nicht immer so einfach zu verkraften. Dies musste sich wohl nun auch die Sängerin eingestehen, schließlich zeigt sie sich auf Instagram seit Kurzem freudig strahlend mit einem kleinen Hundewelpen auf dem Arm.

Hey … hey Amigo Charly! Willkommen in der Familie mein kleiner Racker. Seit gestern ist der kleine Charly nun bei uns und wir sind überglücklich. Heute haben wir auch Kaki am Grab besucht und jetzt kann ich ihn euch auch endlich zeigen."

Da hat sich die 31-Jährige aber einen wirklich niedlichen Racker zugelegt. Wir sind uns sicher, dass der kleine Rüde Charly, der übrigens eine Mischung aus Rauhaardackel und Jack Russell Terrier ist, die kleine Familie von Sonia Liebing ordentlich auf Trab halten wird. Wir sind zumindest schon sehr gespannt, wann die ersten Bilder auftauchen, in denen das Chaos seines Spieltriebs zu sehen sein wird. Schließlich kennen wir solche erheiternden Geschichten nur zu gut von Schlagerkollegin Kerstin Ott, die mit ihrem jungen Labrador-Rüden Jakob auch so einige chaotische Momente erlebt hat.

Wir wünschen viel Freude mit Charly!