Foto: Studio Ignatov / Mike Palmowski

Heiß, Heißer, Marina und Karsten

Vermutet hat es die Schlagerwelt schon lange, doch nun ist es raus! Schlagersängerin Marina Marx und Ex-Feuerherz-Mitglied Karsten Walter sind ein Paar. Mit einem feurigen Duett und dem dazu passenden Musikvideo ließen sie die Bombe platzen!

Bereits November 2020 haben wir davon berichtet, dass zwischen Marina und Karsten weitaus mehr zu laufen scheint, als nur eine innige Freundschaft. Jedoch haben die beiden Sänger*innen noch eine ganze Weile mit einem offiziellen Statement diesbezüglich gewartet. Erst vergangenes Wochenende ließ das neue Schlagerpaar dann die Bombe auf ganz besondere Weise platzen.

So hat die rockige Blondine am Freitag, den 26. Februar 2021, zum einen zusammen mit ihrem Partner Karsten das Duett „Fahr zur Hölle", welches auch auf ihrem aktuellen Album „Der geilste Fehler" zu hören ist, veröffentlicht. Und zum anderen hat sie auch ein passendes und äußerst vielsagendes Musikvideo dazu herausgebracht, das bei den Fans keinerlei Fragen mehr offen lassen dürfte. Ein wunderschöner und ebenfalls sehr aufschlussreicher Moment war zudem ihr gemeinsamer Auftritt bei den „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten", wo sie von Entertainer Florian Silbereisen auch direkt als das neue Schlagerpaar angepriesen wurden. Die Blicke, die sich Marina und Karsten dabei zugeworfen haben sowie der Moment, als sich die beiden in die Arme gefallen sind, war einfach nur herzergreifend romantisch.

Im offiziellen Pressebericht hierzu heißt es:

Ja, Karsten und ich sind ein Paar. Wir sind schon seit unserer gemeinsamen Tour befreundet und sind uns langsam immer näher gekommen, bis aus Freundschaft Liebe geworden ist. Wir waren immer mal wieder zusammen aus und haben irgendwann gedacht: ‚Wow, was is das denn jetzt?' Durch die Krise sind wir dann noch enger zusammengerückt und hatten Zeit, einander wirklich kennenzulernen. Natürlich haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir damit umgehen, weil wir beide in der Öffentlichkeit stehen – aber wir waren uns einig: Wir möchten die Fans an unserem Glück teilhaben lassen und nichts verheimlichen, denn die Beziehung gehört ja jetzt zu unserem Leben. Wir hoffen einfach, dass die Menschen sich für uns freuen und mit uns durchstarten. Denn natürlich liegt unser Fokus weiter auf der Musik und unseren Solo-Projekten."

Wir dürfen uns demnächst also auf weitere schöne gemeinsame Momente der beiden frisch gebackenen Turteltauben freuen. Und natürlich führen sie auch ihre Soloprojekte fort. So wird es wohl auch noch im ersten Halbjahr 2021 den ersten Solo-Auftritt von Karsten Walter geben. Wir dürfen also in jeglicher Form gespannt bleiben.