Foto: Anelia Janeva / Universal Music

Hat Michelle ihrer Tochter den Freund ausgespannt?

Angeblich hat Schlagersängerin Michelle ihrer Tochter Marie-Louise den Freund ausgespannt. Es geht in dieser Dreiecksbeziehung um den 40-jährigen Geschäftsmann Steve Feige aus Leipzig. Marie-Louise hat sich jetzt gegenüber der Bild-Zeitung geäußert und das Verhalten ihrer Mutter bestätigt, wogegen Steve Feige alles bestreitet.


Matthias Reim, der Vater von Marie-Louise, stellt sich klar auf die Seite seiner Tochter. „Ich glaube Marie-Louise jedes Wort. Sie war gerade zehn Tage bei mir und hat nur geweint. Ich habe ihr geholfen, den Scherbenhaufen wiederaufzusammeln und sie so gut getröstet, wie ich kann", sagt Reim der Bild.


Auch ihr Manager Uwe Kanthak soll sich aktuell von Michelle distanzieren. Eine Stellungnahme seinerseits steht noch aus. Von Michelle gibt es zu diesem Thema ebenfalls keine Aussage. Laut Feige seien sie „nur befreundet". Damit dürfte sich abzeichnen, wer der mysteriöse Fremde ist, der hinter dem goldenen Ring steckt, den Michelle auf einem Bild präsentiert hat. Wir berichteten darüber am Dienstag, den 11. Februar.


Selbst wenn Marie-Louise angeblich mit dieser Sache abgeschlossen hat, wird diese Geschichte das einst gute Verhältnis zu ihrer Mutter deutlich belasten.