Foto: German Popp / SWR

Giovanni Zarrella verbreitet gute Laune

Am Gründonnerstag wird es stimmungsvoll. Der italienische Schlagersänger Giovanni Zarrella bringt uns mit Wohlfühl- und Gute-Laune-Musik in das Osterwochenende.

Für den 9. April 2020 haben der Ex-Bro'Sis-Sänger und der Südwestrundfunk eine Live-Show voller Enthusiasmus und positiver Energie organisiert. Unter dem Namen „Der Südwesten singt", lädt der temperamentvolle Sänger in sein Studio ein, erfüllt Musikwünsche, zeigt eigens gedrehte Videos von Fans und präsentiert motivierende Musik am laufenden Band. Die Auswahl reicht dabei von weltbekannten Schlager-Hits über moderne Popsongs bis hin zu legendären Chart-Stürmern.

Der „Der Südwesten singt"-Moderator ist auf jeden Fall schon ganz aufgeregt und freut sich auf eine „wunderbar herzliche und gut gelaunte Musikshow".

Besonders begeistert ist der 42-Jährige aber von dem überdurchschnittlichen Engagement des Senders und der Mitwirkenden, die es ermöglicht haben, innerhalb kürzester Zeit eine solche Show aus dem Boden zu stampfen.

Ich finde es toll, was hier innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt wurde. Und es bedeutet mir natürlich viel, die Leute aus meiner Heimatregion musikalisch zusammenzubringen, ihre Wünsche zu erfüllen und mit ihnen einen schönen Abend zu haben."

Unterstützung bekommt der Solo-Künstler von prominenten Gästen, wie beispielsweise von dem Ex-Modern Talking-Sänger Thomas Anders und seinem langjährigen Freund und ehemaligen Bandkollegen Ross Antony. Darüber hinaus haben viele weitere Stars Videobotschaft eingesendet oder melden sich live aus ihren heimischen vier Wänden.

Also nicht verpassen und am 9. April um 20.15 Uhr den SWR einschalten!