Foto: Rene Teichmann / Shutterstock.com

Drews-Tochter macht Papa stolz

Der Schlager-Gigant Jürgen Drews kann mächtig stolz auf seine mittlerweile 24-jährige Tochter Joelina sein, beschreitet sie doch ihren eigenen musikalischen Weg. Bislang war sie für viele Menschen noch die kleine süße Drews-Tochter, doch dieses Image ist jetzt passé. 

Schon im zarten Alter von 14 Jahren begann die junge Dame mit ihrer Karriere als Sängerin. Anstatt jedoch in die musikalischen Fußstapfen ihres Vaters zu treten, entschied sich die Sängerin für die englischsprachige Popmusik und legte mit dem Song „Trendsetter" direkt eine Platzierung in den TOP 40 der US-Billboard-Charts und eine Top-20-Platzierung in den amerikanischen Dance-Charts hin.

Auch wenn daraufhin noch weitere eingängige Hits wie „M.I.A." und „Skybar" folgten, haftet ihr immer noch das Image der kleinen süßen Tochter des „Königs von Mallorca" an. Mit ihrer neuen Single „Hangover", in der sie übrigens auf Deutsch singt, möchte sie allen beweisen, dass sie mehr ist, als nur die Tochter des „Ein Bett im Kornfeld"-Sängers ist.

Dementsprechend zeigt sie sich in dem dazugehörigen Musikvideo ungewohnt freizügig inmitten einer Schar von hübschen Männern, mal mit Zigarette im Mund oder einem Drink in der Hand.

Dass Joelina eine junge Frau ist, die weiß, was sie will, zeigt sich aber nicht nur in ihrer neuen Single. Auch im Interview mit der BILD-Zeitung zeigt sie sich sehr souverän.  

Ich bin eine starke Frau, die trotz ihres jungen Alters schon sehr viel erlebt hat und ich finde es wichtig, den Leuten da draußen meine vielen Seiten zu zeigen. Und das sollten wirklich alle Mädels tun. Ich liebe es, schön auszusehen – einfach nur für mich selbst. Warum dann nicht auch den leuten da draußen zeigen, dass ich mich wohl fühle und eine selbstbewusste Frau bin? Darum geht's ja auch in meinem Song "Hangover".

Joelina Drews

 Auch auf die Frage, welche Message sie mit ihren Songs überbringen will, antwortet die 24-Jährige ganz selbstbewusst:

Meine Songs handeln größtenteils von echten Storys oder Gefühlen, die ich erlebt habe. Mir ist es wichtig, straight zu sagen, was ich denke, und nicht um den heißen Brei zu reden. Daher kann es sein, dass die ein oder andere Textzeile auch mal aneckt, aber mich muss ja auch nicht jeder mögen.

Joelina Drews

Wir sind uns jedenfalls sicher, dass Joelina „Joedy" Drews spätestens mit ihrer „Hangover"-Single den endgültigen Sprung aus dem Schatten ihres berühmten Papas schafft.