Foto: Chris Heidrich

Die doppelte Ladung ZUCKER

Endlich ist es soweit! Ab jetzt gibt es Zucker im Doppelpack. Denn Sarah Zucker, die talentierte Schwester des Berliner Schlagerstars Ben Zucker wartet nun nicht nur mit ihrem ersten Song auf, sondern hat bereits ihr Debütalbum in den Startlöchern. 

Eigentlich wollte die 34-Jährige mit ihrer Single "Zeit um zu gehen" bereits am 13. März 2020 ihren Einstand in der Schlagerwelt geben und am Tag darauf dann ihre TV-Premiere bei der "Schlagerlovestory 2020" feiern, wie wir damals berichteten. Durch die Corona-Krise und die verschobene Show entschied sich die quirlige Sängerin dann dafür auch ihre Debüt-Single zu verschieben.

Das Warten hat jetzt aber endlich ein Ende, denn letzten Freitag, am 5. Juni 2020, wurde "Zeit um zu gehen" endlich veröffentlicht und der erste TV-Auftritt folgte, wie zuvor schon geplant, in der verschobenen "Schlagerlovestory 2020 – Das große Wiedersehen", wo die Newcomerin nicht nur ihre Debüt-Single, sondern auch das Duett "Ça va, ça va" zusammen mit ihrem großen Bruder Ben präsentierte.

Damit ist der Startschuss für eine Karriere als Künstlerin gegeben und die scheint in den nächsten Tagen gewaltig an Fahrt aufzunehmen. Die Sängerin war nämlich gestern zusammen mit ihrem Bruder im ARD-Boulevardmagazin BRISANT zu sehen. Am Donnerstag, den 11. Juni 2020, geht es dann um 18.00 Uhr mit einem Livestream-Interview auf dem Instagram-Account von Schlager für alle weiter und am Sonntag, den 14. Juni 2020, folgt dann ein Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten", wo sie neben den Schlager-Größen Howard Carpendale, Thomas Anders und Florian Silbereisen auf der Bühne stehen wird.

Das wird eine stressige Woche für die junge Dame und auch danach wird es mit rasantem Tempo weitergehen, denn schon am 24. Juli 2020 wird ihr Debütalbum "Wo mein Herz ist" erscheinen.

Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt und werden ihre weitere Karrierelaufbahn fleißig verfolgen.