Foto: Ben Wolf / Universal Music

Beatrice Egli will neuen Gipfel erklimmen

Die ehemalige DSDS-Siegerin Beatrice Egli stellt sich für eine Initiative ganz neuen Herausforderungen und verfolgt damit nicht nur ein hohes Ziel, sondern vermittelt damit auch eine ganz besondere Botschaft.

Die Schweizer Frohnatur Beatrice Egli widmet sich neben ihrer musikalischen Karriere nun einer ganz neuen und besonderen Herausforderung, denn sie plant das immerhin 4478 Meter hohe Matterhorn zu besteigen. Dies macht sie jedoch nicht aus sportlichen Beweggründen, sondern für eine ganze besondere Initiative, die sich für Frauen einsetzt.

Für die Kampagne „100% Women Peak Challenge" will die 32-Jährige Schweizerin den Gipfel des Matterhorns erklimmen und verrät uns noch mehr über ihre persönliche Motivation. „Diese Initiative will die Frauen ganz nach oben bringen – nämlich auf die höchsten Gipfel der Schweiz. Diese Challenge hat das Ziel, dass in diesem Jahr alle 48 Viertausender Gipfel der Schweiz von Frauen bestiegen werden." Dabei geht es jedoch nicht nur um neue sportliche Erfolge, sondern um ein ganz besonderes Vorhaben, wie die Sängerin verrät: „Ziel dieses Frauenpower-Projektes ist es, Frauen stärker miteinander zu verbinden und sie zu neuen, vielfältigen Erlebnissen zu animieren."

Beatrice Egli hat sich dazu entschieden selbst Teil dieses großen Abenteuers zu sein und sich einem wirklich außergewöhnlichem Projekt zu widmen. Derzeit ist sie voll und ganz mit dem Training für ihr großes Abenteuer beschäftigt, das ihre Fans via Instagram mitverfolgen können.

Wir sind beeindruckt und gespannt, ob die quirlige Sängerin ihr Ziel erreichen wird. Wir drücken ihr auf jeden Fall ganz doll die Daumen.